Abnehmen am Bauch


Schnell abnehmen am Bauch ist der Wunsch von vielen. Doch wie einfach ist es gezielt am Bauch abzunehmen?

abnehmen leicht gemacht abnehmen am bauch 2

Hollywood und die Actionfilme der USA sowie die Bodybuilding- und Wellness Revolution hat den Mindset grundlegend verändert, was für den Wohlstandsbauch der heutigen Zeit das Aus bedeutet.

Für die Gesundheit ist weniger das Körpergewicht entscheidend sondern vielmehr das Verhältnis Körperfett- zur Muskelmasse. Noch genauer: der Baumumfang!
Der eigentliche gesundheitsgefährdende Übeltäter ist das übermässige Bauchfett. Aus diesem Grund ist das Abnehmen am Bauch so wichtig.

Das beste Anzeichen für Fitness, Gesundheit, Fruchtbarkeit und Langlebigkeit ist eine schlanke Taille. Vielleicht hat eine schlanke Taille auf Männer nur aus diesem Grund eine derart starke (sexuelle) Anziehungskraft. Dass eine schlanke Taille in den meisten Fällen zu einem höchst attraktiven Po führt, müssten wir hier nicht einmal explizit erwähnen.

Für viele Frauen gilt das knallharte Sixpack als Schönheitsideal des Mannes und als männliche körperliche Perfektion. Dies haben wir wohl den charismatischen Schauspielern und Models der Film- und Werbebranche zu verdanken.

So kamen in den vergangenen Jahrzehnten fortlaufend neue Diäten, Abnehm-Programme und Trainingsmethoden auf den Markt was die Fitness- und Gesundheitsbranche in eine völlig neue Position rückte. Hinter dem Abnehmen am Bauch steckt einiges mehr, als es uns die Medien oft weiss machen wollen.

Von verschiedenen Faktoren wird beeinflusst an welcher Stelle des Körpers Fettgewebe entsteht. Wie zum Beispiel die genetische Disposition.

Das weibliche Hormon Östrogen und das Stresshormon Cortisol spielen dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle, was das Abnehmen am Bauch erschweren kann. Das viszerale Bauchfett steht gemäss dem derzeitigen Stand der Forschung in direktem Zusammenhang mit einigen gesundheitlichen Problemen. Entzündungsfaktoren und Stresshormone werden vom viszeralen Fett produziert, wodurch der Blutzuckerspiegel langfristig erhöht wird und das Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes Typ 2 dramatisch ansteigt.

Zusätzlich wird der Gehalt von “gutem” HDL-Cholesterin abgesenkt während das viszerale Bauchfett die Produktion des „schlechten“ LDL-Cholesterin fördert. Durch eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung wird erfreulicherweise das Abnehmen am Bauch erleichtert und somit das Bauchfett einfach reduziert.

 

Abnehmen am Bauch
Flacher Bauch mit der richtigen Ernährung

abnehmen leicht gemacht abnehmen am bauchKristallzucker und Getreide-Erzeugnisse aus Weissmehl rufen im Körper grundsätzlich eine Entzündungssituation hervor. Auf Fertigprodukte sollte weitestgehend verzichtet werden, da der Bauchfett-Anteil direkt mit entzündlichen Botenstoffen verknüpft ist. Hingegen enthalten natürliche Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Vollkorn-Produkte einen hohen Anteil an Antioxidantien. Diese sind in der Lage, freie Radikale zu binden, die bei Entzündungsprozessen im engen Zusammenhang stehen. In grünem Tee sind ebenfalls reichlich antioxidative Verbindungen enthalten. Mit 2 bis 3 Tassen täglich kannst du das Abnehmen am Bauch optimal unterstützen. Generell empfehlen wir während dem Abnehmen am Bauch auf eine hohe Zufuhr von Protein zu achten, so wird die Fettverbrennung begünstigt und der Muskelabbau minimiert. In einer amerikanischen Studie wurde der Zusammenhang zwischen dem erfolgreichen Abnehmen am Bauch und dem Anteil an Protein einer kalorienarmen Ernährung gezeigt. Um das Fettgewebe in der Körpermitte zum Schmelzen zu bringen ist auch der Verzehr der richtigen Fette von Bedeutung. Schwedische Forscher haben festgestellt, dass gesättigte Fette die Produktion von Bauchfett fördern, während der Konsum mehrfach ungesättigter Fette den Aufbau von Muskelmasse unterstützt. Dies obwohl die Testpersonen denselben Kalorienüberschuss zu sich nahmen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind zum Beispiel in fettigen Fischsorten und Nüssen enthalten. Diese Lebensmittel verfügen jedoch über eine hohe Kaloriendichte und sollten in Massen verzehrt werden um den Erfolg beim Abnehmen nicht zu gefährden.

 

Abnehmen am Bauch
Bauchfett reduzieren mit Schlaf und weniger Stress

Unser Erfolg beim Abnehmen am Bauch wird neben der richtigen Ernährung auch durch das Schlafverhalten beeinflusst. Einer Studie (2010) der Wake Forest University zufolge, wird der Anteil an gefährlichem Bauchfett massgeblich erhöht, wer auf Dauer 5 Stunden oder weniger schläft. Um das Abnehmen am Bauch zu beschleunigen wird allgemein empfohlen mindestens 7-8 Stunden erholsam zu schlafen. Die Reduktion von Stress wirkt sich zusätzlich positiv auf dein Cortisol-Level und damit auch auf das Abnehmen am Bauch aus.

Das bedeutet aber leider nicht, dass die Kilos nachts purzeln, während du friedlich schlummerst. Das sogenannte „Schlank-im-Schlaf-Prinzip“ baut auf einem Ernährungsplan auf, bei der der Insulinspiegel und der Bio-Rhythmus im Mittelpunkt steht. Dieses Ernährungskonzept funktioniert vor allem, weil es bei der Gesamtanzahl an Kalorien ansetzt.

Unser Tipp: Beim „Abnehmen im Schlaf“ darf ausgiebig gefrühstückt werden, dafür sollte man abends auf Kohlenhydrate verzichten. So wird dem Körper abends weniger Energie zugeführt, die es zu verarbeiten gilt und für die nächtlichen Regenerations-Prozesse bedient sich unser Stoffwechsel vermehrt an den vorhandenen Fettdepots!

 

Abnehmen am Bauch
Kann man gezielt am Bauch abnehmen?

Der Wunsch ein Sixpack oder einen flachen Bauch zu haben ist mehr als verständlich in der heutigen Zeit und im Umfeld von Vitalität, Jugend und dem allgemeinen Streben nach Schönheit.

abnehmen leicht gemacht abnehmen am bauch fettabbau gesunder ernaehrungsplan

In diversen Medien wird uns leider noch immer vermittelt, dass das gezielte Abnehmen am Bauch möglich wäre. Bringen wir’s auf den Punkt. Der gezielte Fettabbau, sei es nun durch bestimmte Trainingsformen, Massagen oder mit Ernährung, ist nicht möglich.

Gezielt Abnehmen am Bauch oder gezielter Fettabbau an bestimmten Körperstellen ist nicht möglich!

Wie du dennoch sehr effektiv und gesund am Bauch abnehmen kannst wirst du gleich erfahren, vorher wollen wir jedoch den Mythos aus biologischer Sicht aufdecken und hier endgültig beseitigen.

 

Abnehmen am Bauch
Aus welchem Grund ist gezieltes Abnehmen am Bauch nicht möglich?

Wir Menschen sind Individuen und unterscheiden uns nicht nur äusserlich sondern auch genetisch. Unsere genetischen Voraussetzungen, wie auch die Verteilung des viszeralen Fettgewebes, sind verständlicherweise unterschiedlich.

Im Rahmen einer kalorienreduzierten Ernährung, wirkt sich der Abbau der Fett-Depots entsprechend dem genetischen Aufbau und der Verteilung der Fett-Reserven aus.

Was bedeutet, dass sich durch äussere Massnahmen der gezielte oder gleichmässige Fett-Abbau an bestimmten Körperstellen nicht beeinflussen lässt.

Im Klartext heiss dies, dass du deinen Genen ausgeliefert bist.

Mit diesem wertvollen Hintergrund-Wissen erhältst du hier die Grundlage um in Zukunft unseriöse Versprechen aufzudecken und somit Zeit und Geld zu sparen. Wir werden dir nachfolgend wirksame Massnahmen näher bringen, in die es sich zu investieren lohnt.

 

Abnehmen am Bauch
mit einem Kalorien-Defizit

Eine schlagkräftige Aussage, welche in Bezug auf das Abnehmen am Bauch auch bereits fast alles aussagt.

Ein angemessenes Kalorien-Defizit ist die Grundvoraussetzung, dass es mit dem Fett-Abbau überhaupt vorangeht. Nur wer seinem Stoffwechsel weniger Energie in Form von Ernährung zuführt, als er täglich an Energie verbraucht, schafft es, dass sein Körper auf das Fett-Depot zurückgreift.

Nur bei einem stetigen Kalorien-Defizit, wird vorhandenes Körperfett langfristig reduziert

Nur durch die richtige Ernährungsplanung, kann ein nachhaltiger Erfolg beim Abbau von Fett erzielt werden. Ganz egal ob dein Ziel das Abnehmen am Bauch, am Po, an der Hüfte oder an den Oberschenkeln ist.

Abnehmwillige, die das Kalorien-Defizit zu gross halten, laufen Gefahr, dass der Abnehm-Versuch entweder schnell wieder abgebrochen wird oder sich das Risiko des gefürchteten JoJo-Effekts nach erfolgreichem Abnehmen dramatisch erhöht.

Das Kalorien-Defizit sollte nicht zu hoch sein, sonst tritt nach dem Abnehmen der gefürchtete JoJo-Effekt ein

 

Abnehmen am Bauch
mit gesunden Fetten

abnehmen leicht gemacht gesunde fette

Mit einem Kalorien-Defizit allein ist es allerdings noch nicht getan.

Entscheidend ist vor allem die Ernährung mit essentiellen Nährstoffen wie, Eiweiss, den richtigen Fetten und Kohlenhydraten. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf den Fett-Abbau.

Um während dem Abnehmen am Bauch, keine bzw. so wenig Muskulatur wie möglich zu verlieren, solltest du mindestens zwei Gramm Eiweiss pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag einnehmen.

abnehmen leicht gemacht video ansehen sidebar

Eine regelmässige Aufnahme von gesunden Fetten sorgt langfristig dafür, dass sich dein Körper während dem Abnehmen am angesammelten Bauchspeck bedient.

Ohne lebensnotwendige und essentielle Fette kann dein Stoffwechsel nicht optimal funktionieren. Somit sind Fette in ihrer Eigenschaft an zahlreichen Stoffwechsel-Prozessen beteiligt.

So liegt es auf der Hand, dass dein Körper nur sehr sparsam auf deine Fett-Reserven zugreift, wenn er der Meinung ist, dass er über die tägliche Ernährung zu wenig Nachschub für die Lebenserhaltung erhält.

Es wird leider zu oft in den Medien propagiert, die Fett-Zufuhr drastisch zu reduzieren, was jedoch ein fataler Fehler ist. Dein Körper würde auf Notprogramm schalten und alles was er kann in Form von Fett aufbewahren, sodass er für eine lebensbedrohliche Situation vorbereitet ist.

Wie du siehst, ist unser Körper programmiert auf plötzliche Veränderungen der Gegebenheiten zu reagieren. Er kann jedoch nicht wissen, dass es uns nicht an Nahrung mangelt, sondern wir unseren Bauchspeck lediglich aus ästhetischen Gründen verlieren wollen.

Nur mit ausreichend Kohlenhydraten und Fett kann der Körper gesund abnehmen

Während du kurzkettige Kohlenhydrate, wie zB. Weissmehl-Produkte und raffinierter Zucker vermeiden solltest, gehören komplexe Kohlenhydrate, wie du sie in frischem Gemüse, Vollkorn-Produkten und Hülsenfrüchten findest, in jedem Fall auf deinen Ernährungsplan, da sie deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen und stabil mit Energie versorgen.

 

Abnehmen am Bauch
Mit dem richtigen Workout schneller am Abnehm-Ziel

Wenn du das Abnehmen am Bauch beschleunigen, einen flachen Bauch oder ein Sixpack haben möchtest, solltest du die Mühe nicht scheuen, sportlich aktiv zu werden oder einfach mehr Bewegung in deinen Alltag zu bringen.

Eine Menge an Muskulatur mit einer Hungerkur oder einer sinnlosen und ungesunden Diät zu verlieren, ist definitiv nicht Sinn der Sache. Spezielle Übungen, die das Fett am Bauch dahinschmelzen lassen, gibt es nicht.

Sportwissenschaftliche Studien belegen, dass das Ausdauertraining dabei wesentlich ineffektiver ist als bislang angenommen.

Viel effektiver ist das sogenannte High Intensity Intervall Training. Das hoch intensive Intervalltraining. Besonders vorteilhaft ist dabei die Zeitersparnis. In der Regel dauert das Workout nicht länger als 20 Minuten. Aufgrund eines messbaren Nachbrenneffekts, verbrennt es jedoch mindestens so viele Kalorien wie ein langes Ausdauertraining, was eine wissenschaftliche Studie belegt.

abnehmen leicht gemacht hiit 2

Ein High Intensity Intervall Training kann auf jedem beliebigen Cardio-Gerät oder auch im Freien durchgeführt werden, sodass es sich individuell in jeden Tagesplan integrieren lässt

 

Abnehmen am Bauch
Fazit:

Wenn du die richtige Strategie verfolgst und dich nicht von Halbwahrheiten aus den Medien blenden lässt, ist das Abnehmen am Bauch gar nicht mehr so komplex, wie du möglicherweise zu Beginn dachtest.

Um einen flachen Bauch zu bekommen, ist es wichtig, dass du die genannten Regeln tatsächlich dauerhaft befolgst und dich nicht von kleinen Herausforderungen entmutigen lässt. Nur so wirst du dein Ziel auch wirklich erreichen.

Falls es dich interessiert, wie du auch ohne Sport abnehmen kannst, haben wir dir hier die 11 besten AbnehmTipps zusammengestellt.

 

Abnehmen am Bauch
5 (100%): 1 Bewertungen

1 Comment

  • Abnehmen zur Traumfigur

    Reply Reply 14. Februar 2017

    Sehr hilfreiche Tipps zum Abnehmen am Bauch. Vorallem der Tipp mit dem Kalorien-Defizit finde ich sehr gut!

Hier kannst du deine Mitteilung abgeben

* Pflichtfeld