Abnehmen ohne Hunger


Nicht nur das lästige Übergewicht dauerhaft zu reduzieren sondern auch gesund Abnehmen ohne Hunger, ist der Wunsch von Vielen. Wie du gesund, dauerhaft abnehmen kannst ohne zu hungern und dich dabei noch fit und wohl fühlst, erfährst du hier.

 

Abnehmen ohne Hunger
Diäten helfen nicht

Unsinnige Diäten können zu erheblichen Gesundheitsproblemen führen und der daraus entstandene Frust bewirkt immer wieder einen Abbruch nach kurzer Zeit. Mit einer Diät wirst du nicht Abnehmen ohne Hunger, sondern Abnehmen und das fehlende Hungergefühl später kompensieren. Mit Friss-Die-Hälfte, einer strengen Diät oder Kalorien-Zähl-Methode kann nicht dauerhaft abgenommen werden.

Die Gründe hierfür sind vielseitig.

Oft sind es die übertrieben tiefen Kaloriengehalte in Kombination mit speziellen Abnehm-Shakes oder ungesunden Nahrungsmitteln, die den Stoffwechsel so drosseln, dass irgendwann selbst mit minimalen Mengen an Kalorien nicht mehr abgenommen werden kann.

Hinzu kommt oft die Enzymarmut der Nahrung.

 

Beispielsweise liefern folgende Nahrungsmittel gar keine oder nur noch wenige Enzyme:

  • Gekochte, zuckerhaltige, tiefgefrorene oder Mikrowellen-Nahrungsmittel
  • Fertiggerichte oder industriell hergestellte Nahrungsmittel
  • Nahrungsmittel mit chemischen Zusatzstoffen

 

Nahrungsmittel, die reichlich Enyme beinhalten:

  • Frisches Obst
  • Rohes Gemüse
  • Gesunde Salate
  • Nüsse

abnehmen leicht gemacht frisches obst abnehmen ohne hunger

Lebensmittel sind nicht nur Mittel zum Leben sondern auch Mittel, die Leben beinhalten. Stark industriell verarbeitete, de-naturierte oder erhitzte Lebensmittel enthalten so gut wie kein Leben mehr.

 

Abnehmen ohne Hunger
Enzym-Mangel erschwert das Abnehmen

Die Verdauungsenzyme werden grundsätzlich in der Mundschleimhaut, in der Bauchspeicheldrüse und im Darm gebildet. Werden nun enzymhaltige Lebensmittel verzehrt, können diese viel besser verdaut und verwertet werden.

Enzymarme Lebensmittel liefern hingegen oft sehr viele Kalorien und Ballast-Stoffe, die nur unzureichend verarbeitet und aus diesem Grund als Fett im Körpergewebe eingelagert werden.

Menschen, die einen hohen Anteil an Fettzellen besitzen, tendieren infolge eines Mangels an Lebensmitteln mit ausreichendem Enzymgehalt wesentlich schneller zur Gewichtszunahme.

Ausserdem ist der Erfolg der Gewichtsreduktion auch vom Zustand der Darmflora bestimmt.

 

Abnehmen ohne Hunger
Aufbauen der Darmflora

Menschen, die partout nicht abnehmen, welche ungesunden Diäten sie auch immer ausprobieren, beherbergen bestimmte Darmbakterien. Schlanke Menschen hungern nicht um abzunehmen, sie essen lediglich andere Nahrungsmittel, welche ihnen ein Abnehmen ohne Hunger ermöglichen.

Die Dickmacher-Darmbakterien sind selbst in der Lage Ballast-Stoffe zu verdauen und zu Fett umzuwandeln. Diese werden von schlanken Menschen unverändert mit dem Stuhlgang ausgeschieden.

Dickmacher-Darmbakterien werden genärt und kultiviert durch zuckerhaltige Nahrungsmitteln.

 

Abnehmen ohne Hunger
Gewichtszunahme trotz verringerter Nahrungszufuhr?

Ernährungswissenschaftler wissen, dass eine faserreiche und leicht fermentierbare Kost, wie zum Beispiel pektinhaltige Nahrungsmittel wie Rote Bete sowie diverse Obstsorten oder Haferkleie, präventiv auf den Vorgang der Fettanreicherung im Körper wirken.

Mikroorganismen, wie die Firmicutes-Bakterien, sind die entscheidenden fermentierenden Enzyme und spielen eine Rolle bei der Veränderung des Völlegefühls durch Ausschüttung von bestimmten Hormonen.

 

Abnehmen ohne Hunger
Zitronenwasser und Zitronenschale

Wenn du in Zukunft jeden Morgen ein Glas Wasser mit etwas Zitronensaft trinkst, wird dir diese Massnahme beim Abnehmen helfen.

Zitronenwasser entsäuert, entgiftet, entwässert und fördert die Verdauung. Es beschleunigt das Abnehmen auf mehreren Ebenen. Wenn du nun noch etwas Zitronenschale fein zerreibst und unter deine Mahlzeit mischst, werden die sekundären Pflanzenstoffe der Zitronenschale Gene aktivieren, die den Fettabbau ankurbelt.

Geriebene Zitronenschale passt übrigens auch hervorragend in Gemüseaufläufe, Drinks, Joghurt, Desserts oder Saucen!

 

Abnehmen ohne Hunger
Fazit:

Für einen dauerhaften Erfolg und fürs gesunde Abnehmen ohne Hunger bedarf es die Einhaltung folgender Empfehlung:

  • Konsequenter Verzicht auf Fertigprodukte
  • Zufuhr von enzymreicher Nahrung
  • Hochwertige pflanzliche Eiweisse
  • Täglich frisches Obst und Gemüse
  • Trinken von mind. 2-3L Wasser (ein Teil als Zitronenwasser)
  • Bei Bedarf, Aufbau der Darmflora

In unserem Abnehmplan findest du wunderbare und leckere Rezepte für eine gesunde, vielseitige und ausgewogene Ernährung die ein Abnehmen ohne Hungern ermöglichen.

Ich wünsche dir viel Spass und Freude beim Abnehmen und vor allem Erfolg beim schnellen Abnehmen zum Idealgewicht!

Abnehmen ohne Hunger
Wie hilfreich war dieser Artikel?

Hier kannst du deine Mitteilung abgeben

* Pflichtfeld